Wetter melden bei Wetter NRW

Wetter melden bei Wetter NRW

Bereits im letzten Sommer hatten wir testweise eine Funktion zum Wetter melden auf unserer Webseite veröffentlicht. Wirklich zufrieden waren wir damit nicht. Über den Winter haben wir hart an einer Verbesserung des Tools gearbeitet und konnten im Dezember zum ersten Mal die neue Version veröffentlichen, die jedoch noch sehr eingeschränkt war.

Der Schwerpunkt im Winter lag auf dem Melden der Schneehöhe, die dann jedoch auch für alle sichtbar war. In den letzten Wochen und Monaten haben wir weitergeschraubt und viele Mühe und Schweiß in das neue “Wetter melden”-Feature gesteckt.

Mit dem heutigen Tag können wir es euch nun endlich voll funktionsfähig vorstellen:

So funktionierts das Wetter melden

Auf jeder Unterseite unserer Webseite findet ihr nun folgendes Icon:

Auf dem Desktop-PC und auf Tablets findet sich die Schaltfläche auf der rechten Seite in der Mitte des Bildschirms. Bei mobilen Endgeräten wandert der Button an das untere Ende eures Bildschirms. Mit einem Klick auf diesen Button kommt ihr in den Bereich, wo ihr das aktuelle Wetter melden könnt.

Schritt 1: Koordinaten auswählen

Wie auf der unten abgebildeten Grafik zu sehen, gibt es zwei Möglichkeiten, den Standort für die Koordinaten anzugeben:

  • Standort auf Karte wählen: Mit einem Klick in die Karte kann der Standort ausgewählt und jederzeit wieder geändert werden. Über die Zoom-Buttons auf der linken Seite sind genauere Angaben möglich.
  • Standort abrufen: Über die Ortungsfunktion eures Geräts lässt sich der Standort automatisch ermitteln. Hierbei könnt ihr nachträglich selber noch den Standort verändern, sollte das Ergebnis der Ortung nicht genau genug sein.

Das Feld “Koordinaten” wird nach der Auswahl des Standorts automatisch ausgefüllt. Mit einem Klick auf das danebenliegende “Speichern”-Symbol, werden die Koordinaten für zukünftige Meldungen in einem Cookie lokal auf dem Gerät gespeichert. Wir haben auf diese Daten keinen Zugriff. Mit einem Klick auf das “Papierkorb”-Symbol kann dieser Cookie wieder gelöscht werden. Der Standort muss für zukünftige Meldungen erneut händisch ausgewählt werden.

Schritt 2: Wetterereignis melden

Als nächstes erfolgt die eigentliche Meldung des Wetter-Ereignis. Dabei steht eine Liste von unterschiedlichen Ereignissen zur Verfügung. Darunter zählen: Bewölkung, Regen, Wind/Sturm, Hochwasser, Tornados, … Bei all diesen Ereignissen kann im nächsten Auswahlfeld eine “Ausprägung” ausgewählt werden. Diese gibt in den meisten Fällen die Stärke des Ereignis an (z.B. leichtes Hochwasser, moderates Hochwasser, schweres Hochwasser, …).

Bei anderen Ereignissen, wie der Temperatur, der Schneehöhe oder dem Gewitter können eigene Angaben gemacht werden. Bei der Temperatur sind es selbst getätigte Messwerte der Temperatur, bei der Schneehöhe die gemessene Schneehöhe und bei den Gewittern die Blitzrate (Anzahl der Blitze pro Minute). Diese gibt Aufschluss über die Schwere des Gewitters.

Im letzten Schritt muss die Datenschutzerklärung akzeptiert werden und bestätigt werden, dass das Tool nicht missbräuchlich genutzt wird. Wir behalten uns vor, bei vielen Falschmeldungen das Tool für einzelne Nutzer zu sperren.

Das Tool lebt von regelmäßigen Meldungen! Du kannst bei jeder Wetterlage das aktuelle Wetter melden. Wichtig ist es aber vor allem bei Gefahren-Lagen. Wir freuen uns über jede Meldung und wenn es nur die Temperatur ist, die du zu Hause im Garten gemessen hast.

Meldungen sehen

Alle Wettermeldungen sollen für alle Nutzer sichtbar sein. Dementsprechend gibt es im Hauptmenü den Punkt “Meldungen”, über den alle Wettermeldungen von euch sichtbar sind. Diese können eine Woche lang abgerufen werden. Auf einer Karte sind die unterschiedlichen Wettermeldungen verzeichnet. Die Symbole werden unter der Karte auch mit ihrer “Schwere”/Ausprägung erklärt.

Aktuelle Wettermeldungen ansehen

Ausblick

Ein Feature ist nie fertig und eine Webseite entwickelt sich immer weiter. Schon jetzt haben wir Ideen, wie wir “Wetter melden” noch besser machen können:

  • Hochladen von Fotos von der aktuellen Situation
  • Zurückdatieren von Meldungen (Angabe von Uhrzeiten)
  • Hinzufügen weiterer Parameter
  • Kombination aus Ereignissen: Gewitter + Regen + Sturm
  • Mehr Plausibilitätsprüfungen anhand von Radardaten

Unsere Entwickler sind fleißig dabei, auch diese Features umzusetzen. Hast du selbst Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über deine Nachricht per E-Mail oder auf unseren Social Media Accounts!



Verfolgen Sie das Wetter in NRW regelmäßig mit Hilfe unserer genauen Wettervorhersagen, für jede Stadt und jede PLZ mit unterschiedlichen Wettermodellen. Wenn Regen aufzieht, können Sie dies in unserem Regenradar sehen. Analysieren Sie unsere Modellkarten, um selbst eine eigene Prognose zu erstellen. Wir bieten Ihnen die Modellkarten von unterschiedlichen Wettermodellen (ICON-EU, COSMO-D2, ICON-D2) kostenlos für NRW an.
Folgen Sie uns auf Twitter, um nichts mehr zu verpassen. Dort empfangen Sie die ausführlichsten Informationen. Auf Facebook informieren wir Sie allgemein über anstehende Lagen und weisen Sie in dringenden Fällen auf mögliche Gefahren hin. Darüber hinaus informieren wir euch auch noch über unseren Telegram-Kanal. Auf Instagram bekommen Sie Bilder und Videos zum Wettergeschehen aus unserer Community. Über Ihre Bilder und Wetter-Meldungen freuen wir uns in der Wettermelder-Gruppe auf Facebook Folgt Sie uns!
Wetter melden